Never again! KPÖ PLUS für Gedenkzentrum im Augarten-Flakturm

neveragain_kpoeplus.JPG

Zeit für eine lebhafte Gedenkkultur

 

Letzte Nacht haben Unbekannte im Wiener Augarten den stadtbekannten, antifaschistischen Schriftzug ‘Never Again!’ übermalt, der vor eineinhalb Jahren auf den Flakturm gesprüht wurde. Die Flaktürme wurden zwischen 1942-45 von den Nazis als Gefechtstürme erbaut. Mit dem Slogan wurde an die Gräuel des Krieges und des Nationalsozialismus erinnert. “Wir verurteilen diese Tat aufs Schärfste,” so Sarah Pansy, Kandidatin von KPÖ PLUS im Wahlkreis Wien Innen-Ost.

 

KPÖ PLUS fordert, den Flakturm endlich zu einem Mahnmal gegen Faschismus zu machen und ernsthafte Schritte zu setzen, um ein Gedenkzentrum zu errichten. Hier sind das Lebensministerium (Parkverwaltung) sowie die Burghauptmannschaft (Gebäudeverwaltung) gefragt. “Vergangenheit kann man nicht übermalen, mann muss an sie erinnern. Wir stehen für eine antifaschistische Gedenkpolitik ein,” erklärt Pansy.