Katerina Anastasiou beim kurdischen Newroz Fest 2019 in Wien.

PKK-Verbot: Warum sagt die SPÖ nicht einfach, was Sache ist?

Der Kampf der PKK für Freiheit und Autonomie ist genauso legitim, wie es der Kampf des ANC gegen die Apartheid war. Wien – Die durchsichtigen Versuche von Bundeskanzler Kurz als auch seinem FPÖ-Vize Strache die 1. Mai Feierlichkeiten in ein schiefes Licht zu rücken, wurden mittlerweile entkräftet. Laut Polizei gab es keine Übertretungen des Verbots […]

»Das Europa, das wir wollen, gibt es noch nicht, aber es lebt in uns!«

Rede von Katerina Anastasiou, Spitzenkandidatin von KPÖ PLUS zur EU-Wahl, am 1. Mai vor dem Parlament in Wien. Gekürzte Fassung. Liebe FreundInnen, Liebe GenossInnen, Gestern hat die Regierung groß sich selbst gratuliert, über ihrer Steuerreform. „Entlastung in Etappen“ sagen sie. Ab 2022 sollen Arbeitende, die 2000 Euro verdienen, monatlich 55 Euro weniger an den Staat […]

1. Mai Demonstration der KPÖ auf der Ringstraße mit Katerina Anastasiou (Listenplatz 1), Melina Klaus (Listenplatz 2), Didi Zach (Listenplatz 4) und Luis Cortés Barbado (Listenplatz 6). Foto: Rainer Hackauf.

1. Mai Feierlichkeiten unter Vorzeichen der EU-Wahlen

Katerina Anastasiou: “Sie wollen uns spalten, um ungestört ihre Umverteilung von unten nach oben voranzutreiben” Wien – Auf der Abschlusskundgebung der traditionellen 1. Mai-Demonstration der Kommunistischen Partei (KPÖ) hat dieses Jahr die parteifreie Spitzenkandidatin der linken Wahlplattform KPÖ PLUS – European Left Katerina Anastasiou gesprochen. Im Mittelpunkt der Rede standen zentrale Themen von KPÖ PLUS […]